Esrever – Videowalk (Paradeiser Productions) 02.09.16, Münster

IMG_7279

Ab dem 02.09.16 zeigen wir (PARADEISER Productions, Kai Niggemann und Ruth Schultz, zusammen mit Philip Gregor Grüneberg)  in Münster im Rahmen des HBF/Schauraum Projekts unseren Videowalk “ESREVER”.

Zeit und Raum verschieben sich in diesem immersiven Videowalk. Ausgestattet mit dem eigenen Smartphone und Kopfhörern folgen die Zuschauer*innen der Bewegung der Kamera durch das Bahnhofsviertel Münsters. Das Gewohnte wird außergewöhnlich, die Zeit scheint sich anders zu verhalten und die Grenzen von urbaner Realität und Inszenierung beginnen zu verschwimmen…
Startpunkt jederzeit ab dem 02.09.16, 20:00 uhr (Eröffnung, auch dort) an der Blackbox/CUBA (Achtermannstraße 10-12, Münster)

Bitte Smartphone und Kopfhörer mitbringen und Kurzanleitung auf der Webseite beachten.

Alle Künstler*innen, deren Arbeiten im Rahmen des HBF Projekts 2016 ausgestellt werden:

PARADEISER PRODUCTIONS | NADJA BERKENKOPF + SVEN STRATMANN | MELISSA HOETGER | LISA TUYALA | MARIE LIENHARD | TIM CIERPISZEWSKI | ANDY STRAUSS | STEPHAN US | PETRA BRESSER | JOHANNES MUNDINGER

Kuratiert von Maike Brautmeier

Eröffnung:
Freitag 02.09.2016, um 20:00 uhr.
Führung: Andreas Weber

Weiter Führungen:
Samstag 18:00 Uhr, 20:00 Uhr, 22:00 Uhr | Sonntag: 16:00 Uhr

Treffpunkt:
cuba-cultur, Achtermannstraße 12, 48143 Münster

Solo live bei Free Essen 28.10.2016

Free Essen 10

am 28.10.2016 spiele ich in Essen im Kubig 400 im Grugapark ein Solokonzert (mit Buchla 200e Modularsynthesizer). Am gleichen Abend spielt das Trio Wallmeier/Schubert/Walter mit meinem The Dorf Kollegen Florian Walter.

Auch die anderen Konzerte versprechen richtig gut zu werden — ich freue mich sehr auf das Festival on Tour!

 

 

Redshift Orchestra – Live Debut

REDSHIFT-ORCHESTRA-750

Am Samstag 06.08. spielen Mia Zabelka (Elektrische Violine) und ich (mit dem Buchla 200e Modularsynthesizer) zum ersten Mal unter dem Namen “Redshift Orchestra” beim Klangfest Untergreith in Österreich. Dies markiert die Vertiefung unserer Zusammenarbeit die im Dezember 2015 begann.

Modular synth gigs

Am Samstag 07.05.16 spiele ich mit Nils Quak zusammen bei “Ein Abend mit Modularem Synthesizer” im Mülheimer (Ruhr) Makroscope. Ana Ott nimmt das Konzert auf und releast später im Jahr ein Tape mit uns beiden. 20:00 Uhr.

Am Montag dem 09.05.16 spiele ich bei der Vernissage der Ausstellung “Zeitlupe” im Dortmunder Baukunstarchiv (Ostwall 7). 20:00 Uhr

 

Feature performance auf der CD “Salicyl” von “Arbeit Schickert Schneider”

[Update: mit Links zum Kaufen]

itunes

amazon

im Lieblingsplattenladen

Auf der neuen CD “Salicyl” von A S S  (Jochen Arbeit (Einstürzende Neubauten, Die Haut, Automat), Günter Schickert (Ziguri), Dirk Dresselhaus (Schneider TM, Angel, Locust Fudge) spiele ich Buchla auf dem Track “Acetyl”.

Salicyl erscheint am Freitag, 29.04.16 bei Bureau B (Hamburg)

 

Continue reading

Audio aus Wien mit Mia Zabelka

On March 20th I performed in Vienna with Mia Zabelka at Alte Schmiede and we recorded the show, I edited it down into a representative 10 minute excerpt and here it is. It looks like a video, but it’s actually only a youtube link with one image and the full quality soundtrack.

The performers are:

Mia Zabelka (violin/electronics)
Kai Niggemann (Buchla 200e) (that’s me)

please enjoy and don’t hesitate to send feedback.

Edit: thank you for the feedback. We got some beautiful reactions, such as this one from Brian Murphy from Texas: Continue reading

Fotos aus Wien, Alte Schmiede mit Mia Zabelka

Kai Niggemann & Mia Zabelka - Alte Schmiede 29.03.16 - 1

Leider war Audrey Lauro (die aus Brüssel hätte kommen sollen) wegen des noch immer geschlossenen Brüsseler Flughafens nicht mit in Wien. So haben Mia Zabelka (violine) und ich (Buchla 200e) gestern zwei Sets als Duo in der Alten Schmiede in Wien (Schönlaterngasse 9) gespielt.

Obwohl ein Teil des Publikums den Saal (offenbar wegen subjektiv zu hoher Lautstärke) verließ, erhielten wir begeisterte Reaktionen von dem Großteil der geblieben war.

“Ein Publikum, das keine große Lautstärke verträgt, ist wie ein Chirurg der kein Blut sehen kann”, sagte einst Jan Klare. So ist es.

Kai Niggemann & Mia Zabelka - Alte Schmiede 29.03.16 - 2

Ein Abend am modularen Synthesizer mit Nils Quak und Kai Niggemann (07.05.16)

einabendammodularensynthesizerDer modulare Synthesizer biete eine schier unerschöpfliche Fülle unterschiedlicher Verbindungsmöglichkeiten. Selten wird die Elektronik so plastisch zum Instrument wie am – oftmals vom Künstler selbstgebauten – modularen Synthesizer.

Zwischen Gate und Trigger, zwischen 0 und 5 Volt, experementieren beim Modularabend im Makroscope die Musiker Kai Niggemann und Nils Quak. Die zwei Herangehensweisen an den Modularsound werden in einer Liveaufnahme dokumentiert, um im Laufe des Jahres vom Label Ana Ott veröffentlicht zu werden. Zuschauer willkommen!

Artwork: Julia Schwarz

Ana Ott

https://www.facebook.com/events/1748724488683498/